Zur Astrologie-Startseite


Die Wahrheit über persönliche, individuelle Horoskope




Radix, Grafik für persönliches Horoskop
Mein Buch mit dem Untertitel "Ein psych.-spiritueller Wegbegleiter vom Sex über Liebe zur Christusliebe"
(Untertitel) sowie Erläuterungen über's seelenverwandt sein: Buch + seelenverwandt.




 

Was ist (k)ein persönliches Horoskop?


Nur ein individuelles, persönliches Horoskop beschenkt Interessenten mit sinnvollen, korrekten und aussagekräftigen Deutungen. Die das Web beherrschenden Sternzeichenhoroskope und Computerhoroskope (schriftliche Fertigausdrucke eines Programmes) sind keine persönlichen Horoskope.

Was ist ein persönliches Horoskop? Die ironische Antwort lautet: Das, was in kompetenten Händen ein kleiner Schatz für Sie sein kann, Sie im Web aber kaum finden. Googeln Sie mal nach z.B. "Partnerhoroskop" oder "Kinderhoroskop". Sie stoßen vorne in den Suchergebnissen fast ausschließlich auf Websites über Sternzeichen-Horoskope und solche, die Computerhoroskope verkaufen. Käuflich erwerbbare, schriftliche Horoskope sind fast immer Computerhoroskope, auch wenn deren Werbung etwas anderes suggeriert.

Beide, Sternzeichen-Horoskope und Computerhoroskope sind keine individuellen, persönlichen Horoskope. Hilfreiche, aussgekräftige Deutungen können Sie von diesen daher in aller Regel nicht erwarten. Stellen Sie sich bitte mal die folgenden Fragen:

  • Suchen Sie Antworten auf echte, drängende Fragen?
  • Haben Sie eine wichtige Entscheidung zu treffen?
  • Möchten oder müssen Sie ein konkretes Problem lösen?
  • Gehören Sie zu den wer-bin-ich-Fragern, die sich ernsthaft der psychologischen Selbsterforschung widmen?
  • Gehen Sie einen spirituellen, esoterischen Lebensweg, der auf wahre Selbsterkenntnis setzt?

Wenn zumindest ein Ja dabei war, dann vergessen Sie Sternzeichen-Horoskope und Computerhoroskope. Sie können Sie wirklich getrost vergessen. Sie verschwenden nur Zeit und Geld. Was Sie brauchen, ist ein wirklich individuelles, persönliches Horoskop. Als langjähriger Berufsastrologe und spiritueller Psychotherapeut nach dem Heilpraktikergesetz empfehle ich Horoskope fürs Sternzeichen und solche vom Programm nur aus drei Gründen: Zur Unterhaltung, zum neugierigen Erstkontakt mit Astrologie und als Geschenk, wenn für den Beschenkten keine der obigen Fragen zutrifft.


Was macht ein Horoskop persönlich?

Sie stellen sich zu Recht die Frage, was denn nun genau ein persönliches Horoskop ausmacht und warum ich weder Sternzeichen noch Computerhoroskope dazuzähle? Erstens, der Deutende muss die exakten, persönlichen Geburtsdaten heranziehen. Und zweitens, der Deutende muss ein "richtiger" Astrologe sein, der die sich ergebende individuelle Horoskopzeichnung dann auch individuell-persönlich deutet.

Mit dem Geburtsdatum, Geburtsort und genauer Geburtszeit erstellt der Astrologe ein Geburtshoroskop, eine komplexe Grafik. Erst deren Deutung ergibt dann das eigentliche und zwar ein persönliches Geburtshoroskop. Und weil korrektes Deuten sehr schwer ist und man nicht reich wird als beratender Astrologe, gibt es kaum gute Astrologen, aber sehr viele, die Sternzeichen-Horoskope veröffentlichen und Computerhoroskope verkaufen. Der Laie versteht übrigens unter einem Horoskop bzw. Geburtshoroskop immer nur die Deutung, der Astrologe ebenso die Zeichnung, auf der die Deutung fußt.


Dem Sternzeichen-Horoskop fehlt jegliche "Persönlichkeit"

Das Sternzeichen-Horoskop braucht keine vollständigen Geburtsdaten und erstellt keine Horoskopzeichnung für Sie persönlich. Es begnügt sich mit dem Geburtstag. In der theoretisch vorhandenen komplexen Grafik eines Geburtshoroskops voller Konstellationen erfasst es nur ein einziges kleines Detail: Der Stand der Sonne im Tierkreiszeichen, z.B. im Krebs = "Sternzeichen Krebs".

Jeder kann nachvollziehen, dass so ein Sternzeichen-Horoskop kein persönliches Horoskop darstellt, sondern das genaue Gegenteil. Wie könnte etwas individuell sein, das Sie statistisch gesehen mit ca. einem Zwölftel der Weltbevölkerung teilen? Dennoch sprechen nicht wenige, die solche Horoskope veröffentlichen, von einem persönlichen Horoskop. Zum Beispiel behauptet das Mode-Magazin Vogue in der Titelzeile Ihres Browsers ganz oben, es sei ein persönliches Horoskop.

Geburtsmoment, für ein persönliches Horoskop unentbehrlich.                     Sternzeichen, kein persönliches Horoskop.
Die Mutter muss sich nicht um die Geburtszeit kümmern, denn die genaue Geburtsminute wird seit langem offiziell vom Krankenhaus festgehalten. Sie ist eine notwendige, aber noch nicht ausreichende Voraussetzung für ein persönliches Horoskop. Rechts der Tierkreis mit den zwölf Tierkreiszeichen bzw. Sternzeichen. Sie stellen im Gegensatz zur Geburtsminute nur auf einen 4-wöchigen Zeitraum ab, wobei noch nicht mal das Jahr eine Rolle spielt. Fische-Geborene z.B. sind zwischen 20. Februar und 20. März geboren.

                 
nach oben



***************************************************************
Klicken Sie auf Angebot & Preise, Telefonberatung, wenn Sie eine persönliche oder telefonische Beratung zu einem persönlichen Horoskop wünschen.
***************************************************************

                 


 

Computerhoroskop: kein wirklich individuelles Horoskop


Computerhoroskope werden oft als sog. persönliches, individuelles Horoskop angeboten, weil sie die individuellen Geburtsdaten verarbeiten. Bei der maßgeblichen Deutung produziert das Programm dann aber nur Massenware "von der Stange". Dadurch verliert es seinen individuell-persönlichen Charakter.

Ein Computerhoroskop wirbt häufig damit, ein persönliches, sprich individuelles Horoskop zu sein. Deswegen sei es top. Ein Computerhoroskop ist ein schriftlicher Ausdruck, erstellt von einem Programm. Was Sie im Web bei Firmen, vermeintlichen oder tatsächlichen Astrologen bestellen können, verwendet die individuellen Geburtsdaten. Bis dahin ist es tatsächlich ein persönliches Horoskop. Es verdient diese Bezeichnung m.E. aber nicht. Warum? Weil ein Programm die dank der Geburtsdaten vorhandene individuelle Horoskopzeichnung nicht individuell-persönlich deutet.

Was helfen die individuellen Konstellationen, wenn bei der alles entscheidenden Deutung mit einem überschaubaren Set von Textbausteinen relativ unpersönlicher Einheitsbrei produziert wird? Nachfolgend Näheres dazu. Jedenfalls erstellt das Programm letztlich kein individuelles Horoskop. Meine Meinung. Andere können das gerne anders sehen. Eine kleine Analogie soll verdeutlichen, warum das Computerhoroskop letztlich und eigentlich kein persönliches Horoskop ist.

Sagen wir mal, Sie sind sehr ernsthaft und engagiert um Ihre geistig-seelische Entwicklung bemüht. Sie meditieren, Yoga, Horoskope usw. Im Vergleich zu anderen sind Sie bildlich gesprochen ein Rennfahrer auf Ihrer Lebensreise. Sie möchten jetzt einen Rennanzug, eine Maßanfertigung. Funktionell und bequem soll er Sie beim Fahren in jeder Hinsicht unterstützen. Sie gehen zum Schneider. Der nimmt ganz genau alle Maße(!). Dann geht er in den Nebenraum und wählt von der Stange aus den drei Standardgrößen small, medium, large den "persönlich" für Sie passenden medium-Rennanzug aus.


Anforderungen an ein individuelles Horoskop

Ein wirklich persönliches, individuelles Horoskop von einem Programm sieht sich einer unlösbaren Aufgabe gegenüber: Buchstäblich unzähligen Konstellationsmöglichkeiten jeweils eigene, individuelle Deutungstexte zu geben.

Jeder Mensch hat ganz individuelle Geburtsdaten und dementsprechend sein ganz individuelles Horoskop, wie ein Fingerabdruck. Es gibt so viele verschiedene Horoskope (Horoskopzeichnungen, sog. Radix) wie es Menschen gibt. Und jede dieser verschiedenen Horoskopzeichnungen enthält wiederum viele, unterschiedliche astrologische Konstellationen. Die Astrologie trägt der menschlichen Komplexität und Individualität also konsequent Rechnung. Sie besitzt damit ein Qualitätsmerkmal, das anderen esoterischen, spirituellen oder medizinischen Hilfen oftmals fehlt.

Ein Computerprogramm müsste nun für jede denkbare Konstellation aller denkbaren Menschen einen passenden Textbaustein, sprich Deutungstext bereithalten. Nur dann genügte es den Anforderungen an ein persönliches Horoskop. Für diese unzähligen Konstellationsmöglichkeiten bräuchte selbst ein nur halbwegs gutes Astrologie-Programm Hunderttausende von Textbausteine. Ein ganzes Team von Astrologen hätte damit eine Lebensaufgabe.

Ein gelernter Astrologe hingegen kennt dieses Problem nicht. Er muss nicht alle möglichen astrologischen Konstellationen und deren Bedeutungen auswendig kennen. Er wendet einfach die Prinzipen und Systematiken der Horoskopdeutung an, auf alle Konstellationen, die sich ihm stellen. Es hat quasi den Universalschlüssel für jede Tür.

Weiße Kugel unter schwarzen: individuelles Horoskop benötigt.                     Buch mit Licht, persönliche Horoskope erhellen.
Ein Computerhoroskop erfasst zwar dank der genauen Geburtsdaten individuelle Unterschiede, deutet diese aber zu allgemein und un-persönlich. Die prägnanten, individuellen Merkmale, die Sie von der Menge unterscheiden (linkes Bild), erfasst nur ein wirklich individuelles Horoskop zutreffend und konstruktiv. Computerhoroskope sind daher kein vom astrologischen Himmel inspirierter und "erhellender" Lesestoff mit zutreffender Substanz (rechts). Sie sind weitgehendst nur formal gesehen persönliche Horoskope.


Ein Computerhoroskop ist schlicht überfordert

Ein Computerhoroskop muss vor der geforderten Komplexität kapitulieren. Es verhindert ein individuelles Horoskop, indem es stark vereinfacht und standardisiert: Viele nur ähnliche Konstellationen erhalten alle den gleichen Deutungstext.

Wie geht ein Computer-Programm mit dieser massiv überfordernden Ausgangssituation um? Indem es notgedrungen relativ unterschiedlichen Konstellationen allen den gleichen Textbaustein zuweist. Dadurch geht ein wirklich individuelles Horoskop verloren. An genau dieser Stelle erhalten Sie Anzüge von der Stange, in der Durchschnittsgröße Medium. Genau an dieser Stelle wird aus dem theoretisch möglichen persönlichen Horoskop ein unpersönliches.

Nehmen wir als Beispiel eine Frau mit Sternzeichen Krebs: häuslich, familiär, passiv, gefühlsbetont. Sie führt nicht, sie folgt. Eine andere Krebsfrau hat nun zusätzlich Saturn und Merkur auf ihrer Krebssonne stehen. Das verändert diesen Krebs massiv. Diese Frau wird sehr viel sachlicher und intellektueller sein, mehr an den Beruf denken, nicht nur passiv anderen folgen. Angela Merkel z.B. wäre eine solche Krebsfrau. Eine gelernte Physikerin, in der größtmöglichen Führungsposition, ausgerechnet in der Politik, als Machtmensch bekannt: Mit einer typischen Krebsfrau hat das alles nichts zu tun.

Beide Frauen bekämen aber den gleichen Textbaustein und das gleiche Horoskop; ein angeblich individuelles, persönliches Horoskop. Das Programm kann nicht für jeden zusätzlichen Planeten auf der Sonne – bzw. mehrere gleichzeitig in allen Kombinationen – extra Textbausteine erstellen und zuordnen. Es würde ausufern und unzählige weitere Texte erfordern. Und das nur für die Sonne, das Horoskop besitzt aber noch viele andere Planeten.

                 
nach oben

                 


 

Computerhoroskope beschönigen und täuschen


Entgegen dem äußeren Schein und den Werbeversprechen stammen schriftliche Ausdrucke fast immer von einem Programm mit zwangsläufig schwacher Qualität. Sie erhalten kein wirklich persönliches Horoskop mit verlässlichen, sinnvollen Deutungen.

Ein schriftliches Computerhoroskop kann Ihnen nichts Wichtiges erzählen, weil es letztlich kein wirklich persönliches Horoskop ist, sowie aus anderen Gründen. Viele Verkäufer nutzen aber die Unwissenheit und Hoffnungen der potentiellen Kunden aus. Sie versprechen aussagestarke, psychologisch fundierte, treffsichere Deutungen, obwohl es doch nur von einem Programm stammt. Und ein Programm-Horoskop leidet zwangsläufig immer unter den oben beschriebenen Schwächen.

Auf Folgendes müssen Sie aufpassen, damit Sie nicht unbeabsichtigt ein schriftliches Computerhoroskop kaufen:

  • Wenn Sie im Web ein schriftliches Horoskop kaufen, handelt es sich in 99% der Fälle um ein ausgedrucktes Computerhoroskop. Egal, wie viele Seiten, wie schön gebunden und von welchem Star-Astrologen angeblich persönlich erstellt. Im Angebot selbst verschweigen die Verkäufer, dass ein Programm dahintersteckt. Sie lesen z.B. "Unser Hausastrologe Herbert Supermann erstellt Ihr ganz persönliches Horoskop, 40 Seiten für 39,90 EUR" --> Computerhoroskop.

  • Etiketten täuschen. Lassen Sie sich nicht täuschen, wenn explizit mit dem Etikett "persönliches Horoskop" oder "individuelles Horoskop" bei einem schriftlichen Werk geworben wird. Es stimmt nur im Hinblick auf die Verwendung der persönlichen Geburtsdaten und das reicht nicht für eine sinnvolle Deutung. Hier ein Beispiel für ein solch persönliches Horoskop von einem Programm.

  • Manchmal lassen sich bekannte Astrologen als Urheber dafür bezahlen, dass andere mit ihrem Namen Computerhoroskope verkaufen dürfen. Manchmal handelt es sich tatsächlich um bekannte Astrologen, manchmal ist der/die angebliche Star-Astrologe/-in völliger Schmuh. Seriöse Berufsastrologen "verkaufen" sich sehr selten für so etwas. Doch selbst wenn der beste Astrologe der Welt höchstpersönlich die Deutungs-Textbausteine entwirft: Es ändert nichts an den unvermeidlichen Schwächen eines Programmes.

  • Die Texte, die Sie evtl. als Leseprobe schon vorab erhalten, lesen sich meistens sehr angenehm. Bilderreiche Worte, geschliffen formuliert und sogar die härtesten Karmakonstellationen klingen in rosarotes Licht getaucht ganz o.k. Durch die betont freundlichen und außerdem sehr allgemein gehaltenen Aussagen identifiziert sich der Leser mit ihnen leichter.

  • Neben den käuflich erwerbbaren Ausdrucken können Sie auf manchen Websites direkt online Ihre Daten eingeben. Die Website lockt mit einem kostenlosen Online-Horoskop. Die erhaltene Deutung stammt natürlich nicht von einem Astrologen, der auf Geburtsdaten wartet und dann sofort eine Deutung mitteilt. Die online erhaltenen Deutungen erzeugt ebenfalls ein Programm – kein individuelles, persönliches Horoskop.


Ungenügendes Stückwerk

Selbst als tatsächlich persönliches Horoskop fehlte einem Computerhoroskop noch eine wichtige Eigenschaft. Es kann immer nur stückweise Teile erkennen und deuten. Es sieht nie das Ganze, das die Teile gemeinsam bilden.

Unterstellen wir mal, das Programm für ein Computerhoroskop hätte extrem viele gute Textbausteine. In solch einem theoretischen Fall würde es dann tatsächlich der menschlichen Komplexität und Individualität gerecht. Es wäre völlig zu Recht ein individuelles, persönliches Horoskop – aber noch immer kein gutes Horoskop! Warum?

Es ginge ihm noch immer eine wichtige Fähigkeit ab: All die einzelnen Konstellationen nicht nur einzeln richtig zu deuten, sondern das entscheidende Gesamtbild aus ihnen zu sehen. Ein Spruch besagt "Das Ganze ist immer mehr als die Summe seiner Teile". Für ein Computerhoroskop nicht, denn es kann immer nur alle Teile einzeln sehen und analysieren, stückweise.

Stellen Sie sich vor, der Horoskopeigner wäre ein Auto. Ein Computerhoroskop geht nun vor wie beim Auseinanderbauen eines Autos: Es legt alle Teile schön säuberlich nebeneinander und erkennt sie korrekt. Es fehlen aber die Zusammenhänge, das Erkennen und Bearbeiten von Widersprüchen, das Feststellen von Betonungen und das Gewichten. Vor allem aber fehlt die Synthese, also die Gesamtschau aus allen Details: Das ist ja ein Auto! Sie sehen also, selbst wenn ein Programm ein persönliches Horoskop zu Wege brächte, es litte noch immer an partieller Blindheit.

Gesicht als Puzzle.                     Offenes Puzzle-Gesicht symbolisiert unpersönliches Horoskop.
Wer jemand ist, wie er beschaffen ist: Das komplexe menschliche Wesen gleicht immer einem Gesamtbild, das sich aus organisch zusammenhängenden Persönlichkeitsteilen ergibt. Ein Computerhoroskop analysiert zwar diese Teile, das Entscheidende kann es aber nicht, nämlich diese zu einem erkennbaren, zutreffenden Gesamtbild zusammensetzen. Das Ergebnis sieht dann wie rechts aus, nicht wie links.

                 

nach oben

                 


 

Ein persönliches Horoskop braucht die Persönlichkeit und Beratung eines Astrologen


Das Preis/Leistungsverhältnis spricht für ein echtes persönliches Horoskop eines Astrologen. Im Idealfall findet eine persönliche astrologische Beratung statt.

Persönliches Horoskop hin oder her, ein schriftliches Horoskop leistet niemals eine Beratung. Das überrascht niemand, ist selbstverständlich und erwartet kein Käufer eines Computerhoroskops. Wird aber gerne vergessen. Sollte ein gutes persönliches Horoskop seine Erkenntnisse nicht besser über eine ebenfalls persönliche astrologische Beratung präsentieren? Wer sich nicht traut und lieber alleine im geheimen Kämmerlein sein Horoskop liest, der will vielleicht gar keine astrologische Beratung durch einen Astrologen. Ansonsten hat eine Beratung aber nur Vorteile.

In einem Gespräch bzw. Beratung können beide einen produktiven Dialog führen. Der Klient kann Fragen stellen. Der Astrologe passt seine Ausführungen den Reaktionen des Klienten an. Beide beeinflussen, wo die Beratung Schwerpunkte setzt. Ein schriftliches Horoskop dagegen hält einen Monolog. Sie bekommen einen fixen Text vorgesetzt. Punkt. Ob Sie die ohnehin leichter missverständlichen Aussagen eines Textes richtig verstanden haben, ob Ihnen der Text etwas nützt und ob Ihre Fragen und Wünsche damit erfüllt sind, bleibt unberücksichtigt.


Sie fahren besser mit einem Astrologen

Viele der Verkäufer könnten Ihre Fragen noch nicht mal theoretisch beantworten, weil sie keine professionelle Astrologen sind. O.K., professionelle Astrologen, die persönlich beraten, sind nicht automatisch gute Berater. Wie gut der betreffende Astrologe die anspruchsvolle Kunst der Horoskopdeutung beherrscht, ist ebenfalls offen. Die Möglichkeit und Situation einer persönlichen Beratung bei einem echten Astrologen erhöht aber in jedem Fall die Chance auf sinnvolle Hilfe.

Preislich liegen Computerhoroskope weit gestreut zwischen ca. 10 und 100 Euro. Sie bekommen meist zwischen 20 und 80 Seiten, doch was nutzen viele Seiten, wenn der Inhalt keine Qualität hat. Eine Stunde Beratung würde niedergeschrieben sicherlich mehr Seiten füllen. Das Preis/Leistungsverhältnis spricht m.E. für eine persönliche Beratung bei einem Astrologen und gegen ein angeblich individuelles Horoskop eines Astrologie-Programmes.


Persönliches Horoskop – meine eigene Erfahrung

Mit ca. 20 Jahren ließ ich mir mein erstes schriftliches Horoskop schicken. Es warb explizit mit dem Etikett "persönliches Horoskop". Ich fand es gar nicht schlecht! Mit ca. 70 % der Aussagen konnte ich mich identifizieren. Damals hatte ich einen Freund, mit dem mich vor allem ein bestimmtes, gemeinsames Hobby verband. Ansonsten waren wir augenscheinlich sehr verschieden, es waren vorwiegend Gegensätze, die sich da anzogen. Kurz vor mir hatte er das gleiche Computerhoroskop geschenkt bekommen. Ich las es interessiert durch und stellte enttäuscht fest, dass etliche Textabschnitte völlig identisch waren.

Mir erschien es aber beim ersten Lesen wie ein individuelles Horoskop. Ich konnte mich ganz gut wiederfinden in den Texten. Wie kommt das? Zum einen lag es an der noch mangelnden Selbsterkenntnis eines 20-Jährigen. Entscheidender aber waren die geschickt gewählten, leicht schmeichelnden und allgemein gehaltenen Formulierungen. Ansonsten ging es mir wie vielen: Man findet es ganz nett, an einigen Stellen ganz gut getroffen, an anderen nicht. Es bewegt einem aber nicht, trifft nicht die entscheidenden Punkte. Man liest es zwei Mal und legt es dann weg.

Ganz anders wirkt hoffentlich die Beratung zu einem richtig persönlichen Horoskop nach. Nehmen wir mal an, dass das Horoskop Partnerschaft betrifft. Wenn Sie nun nach einer guten Beratung aufgewühlt Ihre vergangenen oder die jetzige Partnerschaft hinterfragen, dann kann das Einiges bewegen. Das Partnerhoroskop mitsamt Beratung hätte Sie weitergebracht.

Kind am Laptop macht Horoskop auf Knopfdruck.                     Beratung durch Astrologen.
Ein nicht-persönliches Horoskop, sprich Computerhoroskop, erfordert nur einen Knopfdruck. Der Betreffende muss kein Astrologe sein, viele sind einfach nur Gewerbetreibende. "Jeder" kann solche Horoskope erstellen und verkaufen (linkes Bild). Eine persönliche Beratung zu einem wirklich persönlichen Horoskop von einem echten Astrologen weist demgegenüber viele Vorteile auf (rechts).

(Autor: Martin Dierks)



***************************************************************
Klicken Sie auf Angebot & Preise, Telefonberatung, wenn Sie eine persönliche oder telefonische Beratung zu einem persönlichen Horoskop wünschen.
***************************************************************

                 

nach oben


********************************************************************
                 
Die Website hat noch weitere Unterseiten:
Zur Startseite  *  Selbstvorstellung  *  Feedback v. Beratungskunden   *   Angebot & Preise, Telefonberatung  *  Astrologen
Astrologie Ausbildung   *   Kontakt/Impressum   *   Was ist Astrologie?   *   Geburtshoroskop   *   Astrologische Beratung
Sternzeichen   *   Astromedizin   *   Jahreshoroskop   *   Berufshoroskop   *   Karmahoroskop   *   Kinderhoroskop
Auswandern Ausland Reisen   *   Persönliches Horoskop   *   Partnerhoroskop   *   Astrologie Lexikon


Copyright©2006, M. Dierks, letzte Änderung Juni 2014

Bitte respektieren Sie mein Urheberrecht/Copyright; Copyscape ermittelt "Texte-Klau" mit kostenpflichtiger Abmahnung.
Sie können jedoch gerne TextTEILE mit VERLINKTER QUELLENANGABE verwenden.