Zur Astrologie-Startseite


Karmahoroskop – das Horoskop fürs Schwierige




Karmisch gebeugter Engel, Karmahoroskop für Engel?
Zur Seite über mein Buch, "Ein psych.-spiritueller Wegbegleiter vom Sex über Liebe zur Christusliebe"
(Untertitel) und außerdem über's seelenverwandt sein: Buch + seelenverwandt sein.




 

Was bringt mir ein Karmahoroskop?


Das Karmahoroskop hilft Ihnen genau da, wo Hilfe gefragt ist: bei besonders schwierigen Herausforderungen. Eine sowohl ehrliche als auch konstruktive Beratung hilft, aus Karma-Blei Gold zu gewinnen.

Sie interessieren sich ausgerechnet für ein Karmahoroskop? Ihr Mut verdient durchaus Respekt. Karma, d.h., es geht um schwierige, unerledigte Themen i.V.m. Reinkarnation, Wiedergeburt, Seelenwanderung. Warum sich das also antun, ist das jetzige Leben nicht eh schon schwer genug? Ihr Engagement lohnt sich durchaus, denn Sie erfahren:

  • Welche schwierigen Themen Sie aus früheren Leben mitgebracht haben. Astrologen sind keine Hellseher und können Ihnen nicht präzise sagen, was genau eine bestimmte Konstellation aus einem früheren Leben anzeigt. Das Horoskop gibt nicht preis, ob Sie z.B. eine überstrenge katholische Nonne vor 100 Jahren waren oder ein fanatischer evangelischer Pfarrer kurz nach der Reformation. Es brächte der Beratung auch keinen zusätzlichen Nutzen. Wichtig wäre nur: "Übertriebene Religionsausübung in der Kirche".

  • Mit welchen Personen und Personengruppen Sie eine besonders starke karmische Verbindung verknüpft. Viele denken spontan an eine bestimmte, unangenehme Partnerschaft. Vielleicht lohnt es sich dann, in einem eigenen Horoskop Partnerschaft spezifisch anzuschauen, als Partnerhoroskop. Neben dem Lebenspartner könnte das Horoskop aber ebensogut Eltern, Geschwister oder Freunde als Schicksalspartner herauskristallisieren.

  • Worin der mehr oder weniger zwingende Aufforderungscharakter Ihres Karmas liegt. Was genau will es von Ihnen, was sollen Sie lernen, akzeptieren, machen, anders machen, loslassen usw.?

  • Vorschläge, mit welchen konkreten Schritten Sie diesen Auftrag umsetzen können. Bei obigen Beispiel mit der Kirche vielleicht die Gründung einer eigenen kleinen Religionsgruppe, der Austritt aus der Kirche usw. Je nach dem, was das Karmahoroskop nahelegt und praktisch umsetzbar ist.

  • Worin die sogenannte karmische Lebensaufgabe besteht. Die beiden Mondknoten im Geburtshoroskop repräsentieren eine wichtige Aufgabe, die Sie durch Ihr Leben begleitet. Sie offenbart insbesondere auch ein Ziel, sozusagen vom Schicksal gewollte, neue Verhaltens- und Lebensweisen.


Das Karmahoroskop zeigt potentielles Gold

Einerseits macht eine Beratung zum Karma-Horoskop selten sonderlich viel Spaß. Naturgemäß und unvermeidlich erfährt der Klient von schwierigen, ernsten Angelegenheiten. Das bedeutet keineswegs, dass der Astrologe ihm seine früheren Sünden unsensibel um die Ohren haut. Allerdings kommt keine astrologische Beratung ohne ein näheres Eingehen auf die heißen Themen aus. Ein Schuss mutiger Selbstehrlichkeit und Neugier täte daher gut. Selbst dann, oder gerade dann, wenn es um Themen geht, die sich im jetzigen Leben schon sehr schmerzhaft verwirklicht haben.

Andererseits, und das ist eine wirklich gute Nachricht: Je schwieriger sich im Horoskop Karma darstellt, desto mehr Potential für Glück, Bewusstsein, Entwicklung und Liebe birgt es! Je größer und dunkler die Raupe, desto größer und heller auch der daraus entstehende Schmetterling. Je schwerer das Blei, desto hochkarätiger das Gold daraus. Der größte Feind kann der größte Freund werden.

Der schwächere Leidensdruck bei kleineren Problemen hingegen lässt sich leichter tatenlos ertragen und anderweitig kompensieren. Folglich entwickelt sich oft noch nicht mal der mögliche kleine Schmetterling. Nichts motiviert z.B. zu einem Karmahoroskop oder anderer Hilfe.

Raupe-Schmetterling: Karmahoroskop fördert Entwicklung.                     Goldnugget, Karma heißt Blei zu Gold machen.
Sind Karmahoroskope nötig? Die Transformation der Raupe zum Schmetterling und der alchemistische Spruch, "Blei zu Gold machen": Bekannte, anschauliche und zutreffende Bilder für tiefe, wünschenswerte Entwicklungen. Leicht gesagt und verstanden, doch eher schwer im Leben umzusetzen, so dass ein Karmahoroskop oder andere Hilfen sehr sinnvoll unterstützen. Karma verlangt zwingend konkrete Taten. Das Horoskop verrät die richtigen Schritte.

                 

nach oben



***************************************************************
Klicken Sie auf Angebot & Preise, Telefonberatung, wenn Sie eine persönliche oder telefonische Beratung zum Karmahoroskop wünschen.
***************************************************************

                 


 

Was ist Karma?


Karma repräsentiert universelle Lebensgesetze. Deren Wirken empfinden wir meist unangenehm oder sogar traumatisch. Letztlich und eigentlich profitieren wir aber davon.

Die Frage "was ist Karma" erscheint Ihnen vielleicht überflüssig, denn die meisten von Ihnen haben bereits eine Vorstellung davon. Vielleicht aus dem Buddhismus oder Hinduismus. Oft sieht die Vorstellung in etwa so aus: Es hat mit Reinkarnation zu tun. In einem früheren Leben ist was Schlimmes passiert oder ich habe was Schlimmes angestellt. Jetzt kommt es wieder auf mich zurück, bestraft mich, verursacht Leiden. Viele denken spontan an ungerechte Schicksalsschläge oder schlechte Erfahrungen mit anderen Menschen, die sie sich nur als schlechtes Karma erklären können.

Das Schicksal will nicht bestrafen. Karmahoroskope sprechen nicht von Strafen. Als Betroffener nimmt man es vielleicht so wahr und neigt unbewusst zur Selbstbestrafung. Einen die Rute schwingenden Karmagott gibt es aber nicht. Karma ist das Gesetz von Ursache und Wirkung. Unsere Taten erzeugen Wirkungen, wir säen einen Samen und dieser trägt Früchte, spürbare, wahrnehmbare Früchte. Sie waren z.B. ein verantwortungsloser Arzt und leiden jetzt selbst ständig an Krankheiten. Nennen wir es doch nicht Bestrafung, sondern Feedback und Erfahrung.

Karma ist das Gesetz des Ausgleiches. und konfrontiert uns mit den ungelebten Seiten in uns. Damit fördert es eine ganzheitliche Entwicklung. Jemand geht z.B. völlig auf in seinem Beruf. Er strebt nach Karriere und Geld, will eine Berufung finden im Beruf, Selbstverwirklichung erreichen. Dem Finden seiner Berufung und Karrierewünschen opfert er kompromisslos seine Familie – und seine eigenen Familienbedürfnisse. Im nächsten Leben könnte er gezwungen sein, die Familienrolle auszufüllen, den anderen Teil in sich, den Familienmenschen zu leben. Und dadurch "ganz" zu werden.

Domino-Effekt zeigt, was Karma ist.                     Gefesseltes Paar zeigt: schlechtes Karma ist Bindung.
Was ist Karma? Unter anderem das Gesetz von Ursache und Wirkung, wie der Domino-Effekt veranschaulicht: Eine Aktion hat Folgen und wirkt zurück (links). Karmische Beziehungen sind sehr häufig und machen spätestens bei Trennungen deutlich, dass gutes ebenso wie schlechtes Karma stets eine Form der abhängigen Bindung aufweist (rechts).


Gutes und schlechtes Karma

Es gibt schlechtes, aber auch gutes Karma. Das gute birgt in sich ein nicht zu unterschätzendes Potential für abhängige Bindung. Das macht es nur begrenzt "positiv".

Unser westliches Verständnis kennt überwiegend nur unangenehmes, schlechtes Karma. Anders als bei uns sehen die östlichen Philosophien zusätzlich ein positives, gutes Karma. Wenn jemand z.B. im Lotto eine Million gewinnt, erntet er positives, gutes Karma. Vielleicht war er in einem früheren Leben sehr freigiebig und erhält das Gegebene nun gesetzmäßig wieder zurück. An einem bestimmten, nicht zufälligen Zeitpunkt, denn das Schicksal arbeitet immer mit der Zeit.

Das klingt sehr gut, aber entscheidend ist: Das viele Geld bewirkt – nicht zwangsläufig, aber meistens – eine Bindung. Es bindet unseren Neu-Millionär z.B. an all die neuen Annehmlichkeiten des Lebens und die Anerkennung von anderen. Ist das so tragisch?

Nicht jede Bindung ist schlecht. Eine karmische Bindung erkennen Sie daran, dass sie abhängig macht. Es geht nicht ohne. Verliert er seine Millionen wieder, dann wird er das wahrscheinlich als harten Verlust empfinden. Er wird in eine psychische Krise fallen. Er wünscht sich sehnlich all die Annehmlichkeiten zurück. Evtl. fällt er auf der sozialen Leiter ganz nach unten. Je nach seiner Reaktion kann er dann neues schlechtes Karma verursachen. Solange das Gute abhängig bindet, ist es nur relativ gut. Im Karmahoroskop tragen die meisten Konstellationen beide Varianten in sich.


Über Verzweiflung, Sisyphus und Sisyphusarbeit

Wirklich karmische Probleme tauchen immer wieder auf. Sie erfordern geduldige, konsequente Anstrengung über längere Zeit. Karma erinnert insofern an Sisyphusarbeit.

Die beiden obigen Gesetze erklären recht anschaulich, was Karma ist, seine konstruktive Seite. So weit so gut. Die genannten Vorteile des Karmahoroskops treffen wirklich zu, das Horoskop kann effektiv helfen. Schön. Und auch das mit dem potentiellen Gold ist die reine Wahrheit. Nicht zufällig heißt Schicksal wörtlich übersetzt "das zum Wohl Geschickte". Wunderbar.

In der gelebten Praxis bringen karmische Probleme einem jedoch manchmal zur Verzweiflung. Die Ausgangsfrage "was ist Karma" wäre nicht ehrlich und realistisch beantwortet ohne diesen Aspekt. Das Gold wird hart erarbeitet. Sie schürfen mühsam Gramm für Gramm kleine Nuggets der Reue, Vergebung und Liebe heraus. Es dauert, bis Sie auf eine große Ader stoßen.

Es gibt Zeiten der Tränen und Depression, Frust, Krankheiten, schmerzliche Verluste. Das Ganze erinnert an Sisyphusarbeit. Kennen Sie den Mythos von Sisyphus, der den Felsen immer wieder den Berg hochrollen muss? Der Begriff der Sysiphusarbeit stammt von dieser Geschichte. In einem Punkt passt der Vergleich mit Sisyphus allerdings nicht. Unsere karmische Sisyphusarbeit bringt den Felsen dauerhaft immer weiter hoch. Ob mit oder ohne Horoskop, kleine Schritte gelingen eigentlich immer.

Karmische Probleme tauchen immer wieder auf. Man hat schon einiges getan und verändert, erlebt dennoch immer wieder Rückschläge. Das nervt gewaltig und treibt zur Verzweiflung. "Ist es denn noch immer nicht erledigt, verdammt und zugenäht", fragt man sich. Ich kenne solche Muster aus eigener Erfahrung und aus der astrologischen Beratung zum Karmahoroskop.
Das sagt übrigens Wikipedia auf die Frage "was ist Karma".

         Sisyphus trägt Felsen, Sisyphusarbeit.                           Goldener Käfig, gutes Karma.
Sisyphus, nach ihm benannt die Sisyphusarbeit, trägt den Felsen immer wieder aufs Neue den Berg hoch. Der meist langwierige, sich wiederholende Charakter von Karma-Aufgaben erinnert an Sisyphusarbeit. Allerdings hinkt der Vergleich, denn karmische Arbeit verwandelt zwar langsam, aber stetig den karmischen Felsen in höhere Qualitäten. Was wir unter einem goldenen Käfig verstehen, entspricht häufig sog. gutem Karma (rechts). Dem Schmetterling geht es nicht schlecht, aber er ist abhängig gebunden, unfrei.

                 
nach oben

                 


 

Karma auflösen


Der häufige Ausdruck vom Karma auflösen ruft Missverständnisse hervor, denn der Prozess verlangt nach Transformation. Dazu gehören konkrete, eigene Taten, die der Beratung zum Karmahoroskop folgen.

Wer sein Karma auflösen möchte, der sieht sich also einer echten Herausforderung gegenüber. Beides, gutes und schlechtes Karma erkennt der Astrologe im Karmahoroskop. Beides stellt Bindung dar und beides bedarf der Bewusstmachung.
Klar, das gute steht auf der Prioritätenliste nicht oben. Doch gut und schlecht sind subjektive Bewertungen und eine Frage der Perspektive.

Wenn Sie als Kind misshandelt wurden, dann hat Ihnen Ihr schlechtes Karma sicher eine leidvolle Erfahrung beschert. Nun sind Sie aber gerade durch dieses Trauma im Laufe des Lebens fähig geworden, Ähnliches aus gewachsener Selbstliebe heraus nie wieder zuzulassen... ist das "schlecht"? Dank eines positiv karmischen Lottogewinns haben Sie das Leben in vollen Zügen bis zur Übertreibung genossen. Nach Ihrem Tod reinkarnieren Sie in einem Hungergebiet der 3. Welt. Ist das "gut"?

"Karma auflösen", das hört sich so an, als ob die betreffende Raupe verschwinden würde. Sich sozusagen in Luft auflösen. Zum Glück trifft das nicht zu. Denn wenn sich die Raupe oder das Blei in Luft auflösen würde, dann gäbe es auch kein Gold mehr. Das in diesem Zusammenhang häufig gebrauchte Wort Auflösung ist insofern missverständlich. Karma transformieren wäre besser. Wer sein Kind misshandelt hat, dessen Entwicklungsziel ist nicht die neutrale Gleichgültigkeit gegenüber Kindern, sondern ein Kinderliebhaber zu werden.


Karma im Horoskop – und dann?

Wer sein Karma auflösen bzw. transformieren möchte, der muss auf jeden Fall konkrete Taten folgen lassen. Der Astrologe erkennt das Karma im Horoskop, erläutert es und macht Vorschläge zur Umsetzung. Da es ein individuelles, persönliches Horoskop ist, helfen solche Umsetzungsideen maßgeschneidert speziell Ihnen. Doch selbst das beste persönliche Horoskop ist nur ein Wegweiser, der das Gehen nicht ersetzt: Der Klient muss aktiv werden, konkret, praktisch, verbindlich. Das Gesetz von Ursache und Wirkung verlangt auf erfolgte Taten gleichgewichtige Gegen-Taten.

Ein weiterer Aspekt karmischer Entwicklung: Akzeptieren Sie Täter- und Opferrollen als unvermeidbare, notwendige Erfahrungen im Zyklus der Reinkarnation. Alle Botschaften, die wir von geistigen Wesen erhalten und ebenso die Erfahrungen nach Rückführungen bestätigen: Wir haben alle schon sehr viele Male gelebt, sind in den verschiedensten Rollen reinkarniert. Um alle Erfahrungen machen zu können, begeben wir uns sowohl in Täter- als auch Opferrollen. Täter- und Opferspiele helfen uns, beide Seiten kennenzulernen und zu integrieren (Gesetz des Ausgleiches).


Kann ein anderer mein Karma auflösen?

Ob nun mit Hilfe vom Horoskop (was sicher ein guter Anfang wäre) oder irgendwie anders, fest steht eines: Sie müssen ihr Karma auflösen, genauer gesagt transformieren. Gelegentlich bieten selbsternannte Wundertäter die Karma-Auflösung bei anderen an. Selbst wenn es kostenlos wäre, halte ich das für eine schlechte Idee:

  • Niemand kann das. Glauben Sie wirklich, jemand lebt irgendein starkes Muster über viele Jahre oder gar Leben, durchlebt zutiefst prägende Erlebnisse und dann fummelt ein anderer kurz an dessen Energien rum und löscht damit dessen Karma?

  • Selbst wenn derjenige irgendetwas bewirkt, dann mit Sicherheit nur an der Oberfläche und kurzfristig. Der Rückfall garantiert eine große Enttäuschung.

  • Selbst wenn der Anbieter tatsächlich langfristig etwas bewirkt, dann hätte er den Betreffenden um sein Gold gebracht! Ganz anders ein guter Astrologe mit dem Karmahoroskop, das den Weg zum Gold zeigt.

  • Der Betreffende würde mit diesem Fluchtversuch sehr wahrscheinlich seine Probleme verstärken. Hinwendung und Verantwortung ist gefragt, nicht Flucht und Meidung. Wahrscheinlich würde sogar eine karmische Verbindung mit dem Anbieter geknüpft!

    Karma ist wie hartes Bergsteigen, Kletterhilfe Horoskop.                     Karmische Perlen statt Auflösen.
Karmische Prozesse erfordern geduldige, anstrengende Arbeit, führen aber nachhaltig noch oben, wie beim Bergsteigen – und anders als bei Sisyphus (links). Ein gutes Horoskop zum Karma fungiert als Kletterkarte und Kletterhilfe. Solche Prozesse brauchen Zeit, belohnen aber mit kleinen Schätzen, wie bei einer Perlenentstehung: Ein Sandkorn dringt in die Muschel ein, verletzt sie und wird über lange Zeit mit Schichten Perlmutt "überwachsen".

                 
nach oben

                 


 

Die astrologische Beratung zum Horoskop


Die astrologische Beratung zum Karma benötigt Rücksicht auf die Tatsache, dass es um heiße Themen geht. Des Weiteren erkennt der Astrologe im Geburtshoroskop, in welchen Lebensbereichen sich Karma primär manifestiert (Beruf, Liebe usw.).

Eine astrologische Beratung zum Karma im Horoskop verlangt etwas Fingerspitzengefühl vom Astrologen. Gerade bei heißen Themen besteht immer die Gefahr, die Finger in offene Wunden zu legen. Und würde der Klient nicht an die Astrologie glauben, würde er wohl kaum eine bezahlte astrologische Beratung durchführen. Einerseits müssen die karmischen Themen aufgedeckt und angesprochen werden, andererseits aber am besten nicht mit dem Holzhammer. Manche Astrologen versteigen sich in wilde Behauptungen, was genau in früheren Leben alles passiert sei, obwohl das Karmahoroskop das gar nicht verrät.

Eventuelle Vorschläge, die eine astrologische Beratung zur Umsetzung macht, bewegen sich meistens im Rahmen der heißen Themen. Sie lösen daher eher ängstliche Skepsis beim Klienten aus. "Gebranntes Kind scheut Feuer", doch das Kind muss Feuer machen lernen und nicht schwimmen. Die Berührungsangst ist verständlich und typisch. Eine Teilantwort auf die obige Frage "was ist Karma".


Das Horoskop deckt betroffene Lebensbereiche auf

Analysiert der Astrologe das Karma im Horoskop des Klienten, dann handelt es sich beim "Horoskop" um dessen Geburtshoroskop. Das Geburtshoroskop, genauer gesagt die Horoskopzeichnung, zeigt dessen komplettes "wer bin ich". Bestimmte Konstellationen darin stehen für karmische Themen, die anderen für alle übrigen Anlagen, Talente, Charakterzüge, Lebensaufgabe, Partnerschaft, Beruf usw. Die Verbindungen zwischen beiden geben Aufschluss, "wo" jeder sein Schicksal erlebt: Der eine mehr im Beruf, der andere über Gesundheit, Familie usw.

Häufig manifestiert sich Karma z.B. in der Partnerschaft und Liebe. Was ist eine karmische Liebe und Beziehung? Welche Folgen hat eine karmisch geprägte Liebe? Nicht immer steht ein Lebenspartner im Vordergrund. Genausogut mag es die karmische Beziehung zu einem Verwandten, Freund oder Freundin sein. Und was kann die Astrologie über ein Karmahoroskop zur Entflechtung solcher Partnerschaften und Beziehungen beitragen? Oft bewegt sich die astrologische Beratung in dieser Richtung.

(Autor: Martin Dierks)


***************************************************************
Klicken Sie auf Angebot & Preise, Telefonberatung, wenn Sie eine persönliche oder telefonische Beratung zum Karmahoroskop wünschen.
***************************************************************

                 

nach oben


********************************************************************
                 
Die Website hat noch weitere Unterseiten:
Zur Startseite  *  Selbstvorstellung  *  Feedback v. Beratungskunden   *   Angebot & Preise, Telefonberatung  *  Astrologen
Astrologie Ausbildung   *   Kontakt/Impressum   *   Was ist Astrologie?   *   Geburtshoroskop   *   Astrologische Beratung
Sternzeichen   *   Astromedizin   *   Jahreshoroskop   *   Berufshoroskop   *   Karmahoroskop   *   Kinderhoroskop
Auswandern Ausland Reisen   *   Persönliches Horoskop   *   Partnerhoroskop   *   Astrologie Lexikon


Copyright©2006, M. Dierks, letzte Änderung Juni 2014

Bitte respektieren Sie mein Urheberrecht/Copyright; Copyscape ermittelt "Texte-Klau" mit kostenpflichtiger Abmahnung.
Sie können jedoch gerne TextTEILE mit VERLINKTER QUELLENANGABE verwenden.